Die Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen
Zeige Wirtschaftsinformatik-Format Pdf_icon Informatik-Format Pdf_icon Digitale Medien-Format Pdf_icon Systems Engineering-Format Pdf_icon

Informatik-Ansicht

Financial Risk Management


Financial Risk Management
Modulnummer
Bachelor
Pflicht/Wahl
Wahl Basis Ergänzung
Sonderfall
Zugeordnet zu Masterprofil
Sicherheit und Qualität
KI, Kognition, Robotik
Digitale Medien und Interaktion
Modulbereich : Mathematik und Theoretische Informatik
Modulteilbereich : (keine Angabe)
Anzahl der SWS
V UE K S Prak. Proj.
0 0 0 2 0 0 2
Kreditpunkte : 6 Turnus

jährlich (SoSe)

Formale Voraussetzungen : Keine
Inhaltliche Voraussetzungen : -
Vorgesehenes Semester : ab 1. Semester
Sprache : Deutsch/Englisch
Ziele :
  • Grundlagenverständnis zum Währungs- und Zinsmanagement in Industrieunternehmen
  • Verständnis von Sicherungsstrategien mittels derivativer Finanzinstrumente
  • Funktionsweise von derivativen Finanzinstrumenten im Währungs- und Zinsmanagement
  • Verständnis von der bilanziellen Erfassung von Finanzinstrumenten, insbesondere derivativen Finanzinstrumenten
  • Verständnis hinsichtlich der Notwendigkeit und Funktionsweise des Hedge Accounting
Inhalte :

Die Veranstaltung “Financial Risk Management” beinhaltet das Risikomanagement von Finanzrisiken in Industrieunternehmen sowie die bilanzielle Erfassung von originären und derivativen Finanzinstrumenten nach den Anforderungen des IAS 39. Im Fokus des ökonomischen Risikomanagements stehen dabei das Währungs- und Zinsmanagement bzw. entsprechende Sicherungsstrategien, die seitens des ,,Treasury” eines Industrieunternehmens entwickelt werden. Bilanziell wird insbesondere das so genannte Hedge Accounting thematisiert, bei dem es um die bilanzielle Erfassung ökonomischer Sicherungsbeziehungen geht. Thematisch schließt der IFRS 7 - also die Offenlegung von Finanzinstrumenten - die Veranstaltung.

Unterlagen (Skripte, Literatur, Programme usw.) :

Risk Management:

  • Praxishandbuch Treasury-Management: Leitfaden für die Praxis des Finanzmanagements / Seethaler, Peter / Steitz, Markus, 2007
  • Optionen, Futures und andere Derivate / John C. Hull; [Hauptbd.]: Optionen, Futures und andere Derivate: Pearson Studium - Economic BWL / Hull, John / Steiner, Manfred - 7., aktualisierte Aufl., 2009
  • Finanzwirtschaft der Unternehmung: Die Grundlagen des modernen Finanzmanagements, Roger Zantow
  • Bankbetriebslehre, Hans Paul Becker und Arno Peppmeier
  • Sowie weitere Bücher zu den Themen ,,Bankbetriebslehre” oder ,,Risikomanagement”; es müssen nicht die oben aufgeführten Bücher sein.

Financial Instruments Accounting:

  • Rechnungslegung von Financial Instruments nach IFRS: : IAS 32, IAS 39 und IFRS 7 / Kuhn, Steffen ; Scharpf, Paul / Albrecht, Thomas, 3., überarb. und erw. Aufl.. , c 2006
  • Sowie weitere Literatur zum IAS 39.
Form der Prüfung : Mündliche Prüfung
Arbeitsaufwand
Präsenz 28
Vor- und Nachbereitung 70
Selbstlernstudium 56
Prüfungsvorbereitung 26
Summe 180 h
Lehrende: Prof. Dr. J. Zimmermann, Lippert Verantwortlich Prof. Dr. J. Zimmermann
Zurück

Zeige Wirtschaftsinformatik-Format Pdf_icon Informatik-Format Pdf_icon Digitale Medien-Format Pdf_icon Systems Engineering-Format Pdf_icon