Die Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen
Zeige Wirtschaftsinformatik-Format Pdf_icon Informatik-Format Pdf_icon Digitale Medien-Format Pdf_icon Systems Engineering-Format Pdf_icon

Informatik-Ansicht

Gründungsmanagement III


Entrepreneurship III
Modulnummer
Bachelor
Pflicht/Wahl
Wahl Basis Ergänzung
Sonderfall
Zugeordnet zu Masterprofil
Sicherheit und Qualität
KI, Kognition, Robotik
Digitale Medien und Interaktion
Modulbereich : Mathematik und Theoretische Informatik
Modulteilbereich : (keine Angabe)
Anzahl der SWS
V UE K S Prak. Proj.
0 0 0 2 0 0 2
Kreditpunkte : 9 Turnus

i.d.R. alle 2 Semester

Formale Voraussetzungen : Keine
Inhaltliche Voraussetzungen : -
Vorgesehenes Semester : ab 1. Semester
Sprache : Deutsch
Ziele :

Aufbauend auf den LEMEX-Lehrprojekten (z.B. „Gründungsmanagement“, „Innovationsmanagement aus der Praxis“ und „Digitale Innovationsprojekte aus der Praxis (Digilab)“) schafft der Kurs Gründungsmanagement III Raum zum vertieften Verständnis der Gründung neuer Unternehmen bzw. der Umsetzung von Innovationsvorhaben. Dies erfolgt anhand der vertiefenden Ausarbeitung und Umsetzung der eigenen Geschäftsideen oder der Weiterentwicklung bearbeiteter Praxisprojekte. Die Studierenden und Projektgruppen erhalten individuelles Gründercoaching und werden zu definierten Meilensteintreffen die in „Gründungsmanagement I“ und „Gründungsmanagement II“ erlernten Grundlagenkenntnisse, Instrumente und Methoden auf ihr konkretes Projekt anwenden. ImMittelpunkt des Kurses steht die Verinnerlichung unternehmerischen Denkens und Handelns. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt das erfolgreiche Absolvieren eines LEMEX-Lehrprojektes und Grundkenntnisse des Gründungsmanagements voraus.

Inhalte :
  • Proof of Concept
  • Umsetzung innovativer Geschäftsmodelle
  • Organisation von Strukturen und Abläufen in neu gegründeten Unternehmen
  • Organisation und Management in der „Teal Era“
  • Auf- und Ausbau von Kundenbeziehungen in Jungunternehmen
  • Krisenprophylaxe und Krisenmanagement in Jungbetrieben
  • Innovationsprojektumsetzung und -abschluss
Unterlagen (Skripte, Literatur, Programme usw.) :
  • Aulet, B. (2013): Disciplined Entrepreneurship. Hoboken, New Jersey: John Wiley & Sons.
  • Blank, S. (2014): Das Handbuch für Startups, Köln: O’Reilly.
  • Freiling, J. (2006): Entrepreneurship. München: Vahlen.
  • Kantehm, R./Rasmussen-Bonne, H-R. (2013): Der Start-up CFO, München: Going Public Media.
  • Maurya, A. (2012): Running Lean, Sebastopol: O’Reilly.
  • Osterwalder, A./Pigneur, Y./ Bernarda, G./ Smith, A. (2015): Value Proposition Design, Frankfurt/M: Campus.
  • Osterwalder, A./Pigneur, Y. (2011): Business Model Generation, Frankfurt/M.: Campus.
  • Ries, E. (2012): Lean Start-up, München: Redline.
Form der Prüfung : Portfolio
Arbeitsaufwand
Präsenz 28
Vor- und Nachbereitung 64
Programmierung/Selbstlernstudium 138
Prüfungsvorbereitung 40
Summe 270 h
Lehrende: Prof. Dr. J. Freiling Verantwortlich Prof. Dr. J. Freiling
Zurück

Zeige Wirtschaftsinformatik-Format Pdf_icon Informatik-Format Pdf_icon Digitale Medien-Format Pdf_icon Systems Engineering-Format Pdf_icon