Die Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen
Zeige Systems Engineering-Format Pdf_icon Informatik-Format Pdf_icon Wirtschaftsinformatik-Format Pdf_icon Digitale Medien-Format Pdf_icon

Informatik-Ansicht

Angewandte-Informatik-Wahl (Bachelor) (Kopie vom Tue May 26 10:42:20 +0200 2020) (deleted:Mon Jun 22 11:07:32 +0200 2020)


Modulnummer
BB-8
Bachelor
Pflicht/Wahl
Wahl Basis Ergänzung
Sonderfall
Zugeordnet zu Masterprofil
Sicherheit und Qualität
KI, Kognition, Robotik
Digitale Medien und Interaktion
Modulbereich : Angewandte Informatik
Modulteilbereich : (keine Angabe)
Anzahl der SWS
V UE K S Prak. Proj.
0 0 0 0 0 0 0
Kreditpunkte : Abhängig von der gewählten Alternative Turnus

Angebote in jedem Semester

Formale Voraussetzungen : Keine
Inhaltliche Voraussetzungen : Kompetenzen aus bestimmten Pflichtmodulen abhängig von der gewählten Alternative.
Vorgesehenes Semester : ab 4. Semester
Sprache : Deutsch/Englisch
Kommentar : Der Studienplan sieht ein Bachelor-Basis-Modul aus dem Bereich Angewandte Informatik vor. Der Regelumfang des Moduls beträgt je 6 CP. Abweichungen werden mit der freien Wahl verrechnet.
Ziele :

Die Studierenden erwerben aufbauend auf den in den Pflichtmodulen erworbenen Kompetenzen ein grundlegendes Verständnis eines Teilgebietes der Angewandten Informatik. Sie kennen die grundlegenden Strukturen und Prozesse eines Anwendungsfeldes und sind in der Lage, die Bedeutung von informationstechnischen Systemen zu bewerten. Sie können Methoden zur Analyse sozio-technischer Systeme anwenden und dabei das Zusammenspiel von Menschen und informationstechnischen Systemen berücksichtigen. Sie kennen ethische, rechtliche und soziale Grundprinzipien der Gestaltung und des Einsatzes von informationstechnischen Systemen und können diese in dem behandelten Anwendungsfeld auch anwenden und kritisch reflektieren. Die erworbenen Kompetenzen sind inhaltliche Voraussetzung für vertiefende Module im jeweiligen Teilgebiet. Die konkreten Kompetenzen sind abhängig von der gewählten Alternative.

Inhalte :

Die konkreten Inhalte sind abhängig von der gewählten Alternative. Derzeit im Angebot sind:

  • BB-801.01 Mensch-Technik-Interaktion

  • BB-801.04 Methoden der partizipativen Softwareentwicklung

  • BB-802.01 Informationstechnikmanagement

  • BB-803.02 Datenschutz

  • BB-805.05 E-Commerce Anwendungen

  • BB-805.07 E-Government

  • BB-899.11 Biosignale und Benutzerschnittstellen

[Angebot wird abhängig von verfügbaren Personalkapazitäten fortgeschrieben]

Unterlagen (Skripte, Literatur, Programme usw.) :

Abhängig von der gewählten Alternative

Form der Prüfung : Abhängig von der gewählten Alternative
Arbeitsaufwand
0
Summe 0 h
Lehrende: Verschiedene Dozent/innen Verantwortlich Prof. Dr. A. Breiter
Zurück

Zeige Systems Engineering-Format Pdf_icon Informatik-Format Pdf_icon Wirtschaftsinformatik-Format Pdf_icon Digitale Medien-Format Pdf_icon