Die Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Verwaltung des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Informatik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Mathematik des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage des Fachbereiches 3 der Universität Bremen Hier geht es zur Homepage der Universität Bremen
Zeige Systems Engineering-Format Pdf_icon Informatik-Format Pdf_icon Wirtschaftsinformatik-Format Pdf_icon Digitale Medien-Format Pdf_icon

Informatik-Ansicht

Kern (SQ)


Core (SQ)
Modulnummer
IMK-SQ
Master
Pflicht/Wahl
Wahl Basis Ergänzung
Sonderfall
Zugeordnet zu Masterprofil
Basis Ergänzung
Sicherheit und Qualität
KI, Kognition, Robotik
Digitale Medien und Interaktion
Modulbereich : (keine Angabe)
Modulteilbereich : (keine Angabe)
Anzahl der SWS
V UE K S Prak. Proj.
2 2 0 0 0 0 4
Kreditpunkte : 6 Turnus

i. d. R. angeboten in jedem WiSe

Formale Voraussetzungen : -
Inhaltliche Voraussetzungen : -
Vorgesehenes Semester : ab 1. Semester
Sprache : Deutsch
Ziele :
  • Entwicklung eines Grundverständnisses für Systemsicherheit (Safety&Security);

  • Verständnis der rechtlichen Grundlage, Normen und Standards bei der Entwicklung solcher Systeme;

  • Grundlegende Techniken zur Entwicklung sicherheitskritischer Systeme beherrschen und anwenden können. Dazu zu zählen formale Modellierungssprachen zur Spezifikation von Eigenschaften, und Verifikationsmethoden wie Test, statische Programmanalyse, Programmverifikation und Modelchecking.

Inhalte :
  • Der Begriff der Zuverlässigkeit (Dependability);

  • Aspekte des Qualitätsbegriffes;

  • Rechtliche Aspskte, Normen und Standards wie die funktionale Sicherheitsnorm IEC 61508 und die Common Criteria IEC 15408;

  • Softwareentwicköungsmodelle, Gefährdungsanalysen;

  • Klassifikation von Security-Attacken;

  • Formale Modellierung mit SysML und OCL;

  • Verifikationstechniken: Test, statische Programmanalyse, formale Verifikation, Modelchecking

Lehrveranstaltung(en):

  • 03-IMAP-SHSQ Systeme hoher Sicherheit und Qualität
Unterlagen (Skripte, Literatur, Programme usw.) :
  • D. Smith & K.G.L. Simpson: Functional Safety. Elsevier, 2001

  • Nancy G. Leveson: SAFEWARE: SYSTEM SAFETY AND COMPUTERS. Addison-Wesley ISBN: 0-201-11972-2.

  • N. Storey: Safety-Critical Computer Systems. Addison Wesley Longman 1996.

  • Dieter Gollmann: Computer Security, 2nd edition, Wiley and Sons, 2006

  • Edmund M. Clarke, Orna Grumberg and Doron A. Peled: Model Checking, The MIT Press, 1999

Form der Prüfung : MP, mündliche Prüfung, ggf. Bonusprüfung
Arbeitsaufwand
Präsenz 56
Übungsbetrieb/Prüfungsvorbereitung 124
Summe 180 h
Lehrende: Prof. Dr. J. Peleska, Prof. Dr. D. Hutter, Prof. Dr. C. Lüth Verantwortlich Prof. Dr. J. Peleska
Zurück

Zeige Systems Engineering-Format Pdf_icon Informatik-Format Pdf_icon Wirtschaftsinformatik-Format Pdf_icon Digitale Medien-Format Pdf_icon